MenuMENU

zurück

2020-09-24 06:45:03, Jamal Tuschick

© Jamal Tuschick

Limonaia Paradise

Ungestümer Artefaktcharakter

Das Wahrzeichen in der Gegend des Gardasees ist der Zitronengarten in der Vielfalt seiner Erscheinungen. Archaisch wie jungsteinzeitliche Wehre wirken manche Anlagen. Ein ungestümer Artefaktcharakter fällt auf.

Der Jahresertrag eines Zitronenbaums spielte den Ausbildungszins für den Stammhalter ein

Limonaia in der Nähe von Limone sul Garda © Jamal Texas Tuschick

Die Geburtsstunde der Omertà

Limonaia heißen die Gärten an den Hängen über dem See. Wir befinden uns auf einer Kulturkreuzung. Lange waren manche Täler des Trentino und der Lombardei von der Außenwelt vollkommen abgeschnitten, während andere dicht genug an jenem Handelsweg lagen, auf dem auch die Zitronen nach Deutschland transportiert wurden. Zunächst kamen die Früchte aus Sizilien. Esel trugen sie über die Berge. In den Lasten sah man Beute.

Zug-Gegenzug/Das Gesetz des Schweigens

Es bildete sich eine zünftig zusammengeschlossene Gegenkraft zu den Zitronenräubern. Das war, so unser Gewährsmann, die Keimzelle der Mafia und die Geburtsstunde der Omertà.

Unser Informant ist ein Homo Faber wie er im Buch steht. Hans hat den ersten Airbus beinah im Alleingang konstruiert. Wenn die Russen bis zum Ende des Kalten Krieges vor wem Angst hatten, dann vor ihm. Denn auch die einzige effektive panzerbrechende Waffe geht auf das Konto seiner Findigkeit. Vielleicht kommen wir darauf zurück. Typischer als die angedeuteten Überschüsse ist das Weitere der biografischen Anlage. Der Ingenieur hat sich in den Neunzehnhundertsiebzigerjahren* einen verfallenen Zitronengarten zugelegt und bastelt seither daran herum. Alle paar Wochen donnert er aus dem Münchner Landkreis über den Brenner zu seinem Gut am Gardasee. Ständig bedarf etwas der Reparatur. Das Notwendigste beansprucht schon bis zum Verschleiß. Die Natur ist eine unerbittliche Herrin. Wo man sie nicht ständig zurückweist, beißt sie sich durch.

Hans zeigt uns die Zisterne. Wasser ist ein Schlüssel zum Begreifen der Ungerechtigkeitsgeografie auf dieser Welt. Es gibt eine Theorie, die aus Wasserrechten die Herrschaftsverhältnisse erklärt.

Auch Hans hat ein beschränktes Wasserrecht, das ihn unabhängig vom Stadtwasser hält.

Hans erzählt, wie die Zitrone in dem alpinen Milieu (mit mediterranem Air) heimisch wurde. Ihre Etablierung am Gardasee ist ein Nebenprodukt des Fernhandels in der Renaissance. Zitrusfrucht-Plantagen erreichten den Rang von Prestigeobjekten beim oberitalienischen Patrizieradel.

*Damals war das Trentino das, was später die Toskana für Italiensehnsüchtige in den deutschen Spielarten wurde.

Riva del Garda © Jamal Texas Tuschick