MenuMENU

zurück

2024-02-26 11:31:04, Jamal

“Everything is a function of energy.” Huai Hsiang Wang 

*

Sehen Sie auch hier. Und hier.

© Jamal Tuschick

Auf Saumpfaden der Verschwiegenheit

Am Ziel ihrer Träume angekommen wähnt sich die schwäbische Backpackerin Doris Steinbrecher, als sie auf Honolulu einen traumhaften Luxus-Retreat entdeckt. Als Schwangerschaftsvertretung für eine Yogalehrerin dockt sie an. Bald darauf wird sie selbst schwanger - von einem greisen kenianischen Guru, der die Geburt seines Sohnes nicht mehr erlebt. Keno wächst in einem Regime uferloser Weiblichkeit und in einer Riesenkrippe auf. Ein Dutzend lediger Mütter managt den spirituellen Hotspot. Zur Grundversorgung gehört das tägliche Super-High. Die Frauen feiern Flow-Orgien.

Keno sieht einer rosigen Zukunft auf Hawaii entgegen. Doch dann dreht sich das Rad. Bei einer Stippvisite im Ashram von Poona lernt Doris 1988 Raimund Freitag kennen. Knall auf Fall beschließen die beiden ihre Rückkehr nach Deutschland.

Die Entscheidung verlangsamt und kristallisiert zugleich den sozialen Abstieg verspäteter Hippies. Ihre Spiritualität ist ins Stocken geraten. Das Phänomen beschreiben Koryphäen als stored Qi. Entmutigte verlieren ihr Gleichgewicht, da das gestockte Qi, nach einer esoterischen Analyse, in ihnen toxisch zerfällt.  

Doris kennt seit Jahrhunderten auf den Saumpfaden der Verschwiegenheit weitergebene Geheimformeln. Sie reguliert ihr Qi-Niveau mit dem Schließen der Pforten, so dass die hundert Übel keinen Zugang finden. Warum nutzt das Geheimwissen Doris so wenig? Wie kommt es, dass normale Leute mehr Energie/Geld/Lebensfreude haben als die Qi-Gong- und Yoga-Lehrerin Doris?

Noch größer ist der Sprung in der Schüssel bei Doris‘ Lebensgefährten und Yoga-Partner Raimund. Er existiert an einem vorläufigen Ende des geballten Nichts. Seine Vorfahren hinterließen noch nicht einmal eine Gartenlaube. Raimund macht seine Zeitgenossen zu Zeugen eines Triumphzugs der Haltlosigkeit. Der Schnorrer trägt dezent weitergereichte Kurzarmflanellhemden bis zur Fadenscheinigkeit auf. 

Doris und Raimund versuchen sich auf Volkshochschulniveau zu stabilisieren. Das misslingt. Währenddessen erlebt Keno als Enkel des furiosen Selfmade-Millionärs und Herrenreiters von eigenen Gnaden Anton Steinbrecher einen Aufstieg. Das zweisprachige Kind avanciert zum designierten Nachfolger des Chefs.

Alle nennen Anton Chef.

Nach harten Dortmunder Volksschuljahren als Legastheniker kam Anton mit dreizehn in eine Elektrikerlehre. Der Geselle hätte als Double von Johnny Weissmüller auftreten können. Er heuerte auf einem Frachten-Segler an. Mit bloßen Händen stieg er in vereiste Wanten. Den Ärmelkanal überquerte er in einem Klepper-Faltboot.