MenuMENU

zurück

2021-06-29 05:17:24, Jamal Tuschick

Proust’sche Präzision

Mit Proust’sche Präzision beschreibt Kerstin Cantz nächtliche Sensationen der Sechzigerjahre in Amerikas europäischer Puppenstube. Wir nannten sie Bundesrepublik Westdeutschland.

Social Fight Club

Begriffener und unbegriffener Rassismus in all seinen Spiel- und Tonarten ist ein Thema in Kerstin Cantz' grandioser Boulevardrevue „Fräulein Zeisig und der amerikanische Freund“. Unter den Spannung schindenden Vorwänden jedes Krimis schimmert eine Paradeansicht der alten Bundesrepublik am Ende der Adenauerära. Der kommende Mann läuft sich in Berlin als Regierender Bürgermeister warm. Unser Kennedy heißt Willy Brandt. Sein Stern geht erst noch auf. Gerade wird das Wirtschaftswunderland von Ausläufern eines politischen Erdbebens getroffen. Der größte Hoffnungsträger der freien Welt wurde in Texas vom Pferd geschossen. Die geschockte Jackie K. wandte sich von ihrem sterbenden Mann ab, anstatt ihn mit ihrem Körper vor weiteren Kugeln zu schützen. Darüber ist weltweit nie gesprochen worden; obwohl das eine Urszene des XX. Jahrhundert ist.